Gestern fand der 13. CampMontag im Technologiezentrum Flensburg statt. Es kamen ungefähr 20 interessierte Teilnehmer zusammen, worunter auch einige neue Gesichter waren, was uns sehr freut!

1. Session: Digitalisierung

Los ging es mit einem Beitrag von Marcus zum Thema Digitalisierung. Er erzählte von den digitalen Entitäten, die wir alle besitzen und hinterlassen. Marcus veranschaulichte einprägsam wie paradox die Firmen, die mit der Digitalisierung Geld verdienen, eigentlich sind.

AirBnb besitzt kein Bett, Uber kein einziges Taxi und Apple ist Weltmarktführer im Bereich Uhren, obwohl sie eigentlich eine andere Expertise haben. Wir müssen aufpassen, dass die Märkte nicht von marktfremden Unternehmen übernommen werden.

Der Vortrag ging über zu den “düsteren” Zukunftsaussichten der Arbeitnehmer durch die Digitalisierung. “Car as a Service” wird in seinen Augen ein neuer Trend in der Automobilbranche in den nächsten Jahren, da durch das Autonome Fahren Autos viel besser geteilt werden können und eine neue Form des CarSharings entstehen wird.

 

2. Session: Suchmaschinenwerbung

Timm entschloss sich erneut eine Session zu halten, nachdem sein Beitrag letzten Monat zu Suchmaschinenoptimierung großen Anklang gefunden hatte. Gestern ging es dann um “Search Engine Advertisement” (SEA). Auch in dieser Session galt wieder das Prinzip:

SEA ist kein Sprint, es ist ein Marathon.

Durch Google Adwords lässt sich unter anderem Suchmaschinenoptimierung betreiben. Dort kann man KeyWords hinterlegen, die je nach Wort und Branche bis zu 50 EUR kosten.

Die Vorteile von Google AdWords sind die Kundengewinnung, die Kostenkontrolle, die hohe Reichweite und die guten Auswertungsmöglichkeiten. Dem gegenüber stehen der hohe Wettbewerb und die hohen Klickpreise.

Auf die Informationen zu GoogleAdWords folgte ein kleiner Diskurs zu Google Display, Google Shopping und Google Adwords Express.

Abschließen gab Timm noch Tipps zum Thema, “wie finde ich KeyWords/Suchbegriffe?”:

  • Google Keyword Planer
  • KWFinder
  • GOOGLE GLOBAL MARKET FINDER
  • keywordshitter.com
  • Google Suchergebnisse

 

3. Session: Microsoft Dynamics CRM

Daniel hielt die letzte Session des Abends über Microsoft Dynamics ein Tool im Office 365 Paket. Diese Customer-Relationship-Management-Software hilft dabei Daten oder auch Datenmengen eines Unternehmens zu strukturieren, sortieren und veranschaulichen.

Er führte sehr anschaulich durch das Tool und zeigte die einzelnen Funktionen auf.

Da Daniel in der Vergangenheit viel mit Microsoft Dynamics CRM gearbeitet hat, kommt er jetzt im Rahmen seiner Masterarbeit wieder darauf zurück. Für diese sucht Daniel noch StartUps, die für ein Interview über Microsoft Dynamics bereit wären.

Im Anschluss an die spannenden und vielfältigen Sessions gab es Pizza und die Zeit wurde für ein ausgiebiges Networking genutzt.

Wir danken den Organisatoren des CampMontags und freuen uns schon auf den nächsten CampMontag am 12. Juni 2017. Alle weiteren Informationen und zur Anmeldung findet ihr hier: https://campmontag-flensburg.de/

 

Angesehen von 703