Gründungsgeschichte

Das Konzept von BinDabei entstand aus dem eigenen Bedarf heraus. Ein Studiums- oder Arbeitsplatzwechsel zog viele Freunde in andere Städte. Der Wunsch, in der Freizeit etwas zu unternehmen blieb. Zum Glück ziehen aber auch immer wieder viele neue Leute von anderen Orten hierher. Die Idee, wie man neue Leute ungezwungen und einfach kennenlernen konnte, kam uns Ende 2013. Wir dachten, dass es so etwas doch geben muss. Doch kein Ergebnis war wirklich zufriedenstellend und so entwickelten wir selbst einen Websiteentwurf. Diesen setzten wir mit zwei befreundeten Programmieren um, die selbst noch Ideen mit einbrachten. So wuchs der Funktionsumfang der Seite immer mehr und es dauerte über ein Jahr, bis wir ein uns zufriedenstellendes Ergebnis hatten. Mitte 2015 begannen wir dann mit einigen Testwerbeanzeigen, mussten aber schnell feststellen, dass wir nicht genügend Eigenkapital zur Verfügung hatten um dauerhaft die Seite zu bewerben und sie auch schon zu komplex war.
Seit Mitte 2016 sind wir nun dabei die Seite zu bearbeiten, um sie einfacher zu gestalten und besser bewerben zu können.


Produktportfolio

Bei BinDabei handelt es sich um eine Website auf der man spontane Unternehmungen erstellen kann. Ähnlich wie bei einer Mitfahrgelegenheit, haben andere Leute die Möglichkeit an dieser Unternehmung teilzunehmen. So kann man schnell und unkompliziert neue Leute mit denselben Interessen kennenlernen. Zu erreichen unter: www.bindabei.de


Short-Interview mit StartUp Flensburg